Login

Lost your password?
Don't have an account? Sign Up
PIT steht für Polymerisieren, Infiltrieren, Trocknen: Damit können unzureichend polymerisierte Gewebezonen nachträglich behandelt werden.

PIT // polymerisieren – infiltrieren – trocknen

PIT ist ein Gerät mit verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten. Durch zu kurz gewählte Infiltrationszeiten von histologischen Kunststoffen und Feuchtigkeit in der Probe, entstehen Lunker und verleiben flüssige Bereiche in der Probe. Ohne nachträgliche Aufarbeitung kommt es zu Problemen beim Trennen und Schleifen, die eine Endbearbeitung nicht mehr zulassen.

Mit PIT können diese Proben nachbehandelt werden, indem mit Vakuum die nicht polymerisierten Bereiche mit Kunststoff gefüllt werden und später mit UV- oder Blaulicht auspolymerisiert werden. Zusätzlich können über die Wärmeplatte auch Proben vor dem Kleben getrocknet werden. Oftmals verhindert verbliebene Feuchtigkeit in der Probe die Haftung. PIT ist aus Edelstahl gefertigt und lässt sich einfach reinigen.

Ausstattung PIT

  • Wärmeplatte 40° C
  • digitale Zeitsteuerung
  • Blaulicht
  • Vakuumeinrichtung

Technische Daten

Spannung230 V
Frequenz50 Hz
Besonderheiten
  • Vakuumanschluss für Vakuumpumpe
  • Edelstahlausfertigung
Aufstellfläche (BxT)200×260 mm
Außenmaße (BxTxH)200x260x180 mm
Gewicht4,4 kg

Zubehör

  • Artikel-Nr. 404200 // Vakuumpumpe NO 22
  • Artikel-Nr. 406111 // UV Leuchte G23 (EUKITT 4400LB)
  • Artikel-Nr. 404232 // Blaulichtleuchte G23 (Technovit 7200 VLC)